1&1 DSL Tarife und VDSL Anschlüsse ohne Vertragslaufzeit

1und1 DSL ohne Vertragslaufzeit

DSL ohne Vertragslaufzeit: 1&1 Firmensitz in Montabaur

Der westerwälder Provider 1&1 bietet DSL Tarife und VDSL Anschlüsse mit und ohne Vertragslaufzeit an. Erhältlich sind die flexiblen Internetanschlüsse mit Geschwindigkeiten von 16, 50, 100 und 200 MBit/s im Download. Bei den zuletzt genannten Angeboten handelt es sich im Gegensatz zum 16 MBit/s Vertrag nicht um einen klassischen DSL, sondern um VDSL Anschlüsse. Vorteil hier ist die deutlich höhere Übertragungsrate im Vergleich zu herkömmlichen ADSL Anschlüssen. Im Gegensatz zu den Tarifen von o2 sind die DSL Anschlüsse von 1&1 nicht monatlich kündbar, da der Anbieter auf eine Kündigungsfrist von 3 Monaten besteht. Die Frist gilt bei 1&1 ab Eingang der Kündigung. Dennoch bleiben Sie auch mit dieser kleinen Einschränkung vergleichsweise flexibel, da Sie sich zumindest nicht für ein oder gar zwei Jahre an einen Internetanbieter binden müssen. Alle heute neu bestellbaren Internettarife können ohne Telefonanschluss der deutschen Telekom genutzt werden. Doppelte Grundgebühren entfallen damit.

DSL Tarife ohne Vertragslaufzeit im Überblick

Das günstigste DSL Angebot ohne Vertragslaufzeit trägt den Namen 1&1 DSL 16 (16000 KBit/s im Down-, 1024 KBit/s im Uplaod). Wie ist die Tarifbezeichnung bereits erahnen lässt handelt es sich hierbei um ein Paket mit DSL 16000 Anschluss. Ebenfalls bereits inklusive ist eine DSL Flatrate. Eine Volumen Drosselung gibt es nicht. Abgerundet wird das Angebot durch einen Telefonanschluss bei dem abgehende Anrufe ins deutsche Festnetz per Flatrate, Anrufe in alle Mobilfunknetze pro Minute abgerechnet werden. Alle weiteren DSL/VDSL Pakete von 1&1 beinhalten ebenfalls keinen Minuten basiertem Telefonanschluss, sondern eine Festnetz Flatrate. Anrufe zu Mobilfunkanschlüssen müssen auch hier separat bezahlt werden. Aktuell berechnet 1&1 hier 19,9 Cent pro Minute. Auf Wunsch lässt sich für knapp 10 Euro Optionspreis auch eine Festnetz Allnet Flat bestellen mit der dann auch alle Anrufe zu Mobilfunkanschlüssen inklusive sind.

Erhältlich sind drei verschiedene vom Anbieter als Doppel-Flat Pakete bezeichnete VDSL Tarife. Der günstigste davon beinhaltet einen DSL 50.000 Anschluss. Ebenfalls ohne Mindestvertragslaufzeit, mit 100 MBit/s im Download aber deutlich schneller ist der Doppel-Flat Tarif DSL 100. Im Upload erreicht dieser DSL Anschluss Übertragungsraten von 40 MBit/s. Das Top-Produkt 1&1 Doppel-Flat 250 basiert auf VDSL Super-Vectoring Technologie und erlaubt Datenübertragungen mit maximal 250 MBit/s im Download und bis zu 40 MBit/s im Upload.

Vor- und Nachteile gegenüber Laufzeitverträgen

Der offenkundigste Grund dafür sich nach Internet ohne Vertragslaufzeit umzuschauen ist natürlich die damit einhergehende Flexibilität. Sobald der Anschluss nicht mehr benötigt wird, kann er wieder gekündigt werden. Darüber hinaus bieten Tarife ohne Mindestlaufzeit aber auch den Vorteil, dass falls es Ärger mit dem Anbieter oder Problemen mit dem Internetanschluss geben sollte der Vertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen beendet werden kann. Lästigen Streitereien bei denen Schuld und Verantwortlichkeit zu klären ist lässt sich so von vorn herein aus dem Weg gehen. Das gilt beispielsweise auch für nach wie vor auftretenden Problemen beim Wohnungswechsel und dem Umzug des DSL Anschlusses. Wer sich für einen DSL Vertrag ohne feste Bindung entscheidet kann diesen beim Umzug einfach kündigen und an der neuen Adresse einfach einen neuen Anschluss bestellen.

Nachteile der 1&1 Internettarife ohne Bindung

Natürlich hat Niemand etwas zu verschenken und für die Einrichtung eines DSL Anschlusses laufen beim Anbieter Kosten auf, die natürlich wieder eingespielt werden müssen. 1&1 verhält sich in dieser Hinsicht vergleichsweise kulant und verzichtet auch bei Bestellung eines DSL Anschlusses ohne Mindestvertragslaufzeit auf einmalige Bereitstellungsgebühren. Nicht kostenlos ist hingegen die obligatorische DSL Hardware. Hier verlangt der Anbieter rund 50 Euro, welche Kunden mit zweijähriger Bindung erlassen werden. Darüber hinaus müssen Kunden mit kurzfristig kündbaren Vertragsverhältnissen auf einige sonst gewährte Extras verzichten (1&1 Handy-Flat & Internet oder Online-Videothek).